Herbst-Regatta Werder 2018

Sportgemeinschaft "Einheit" e.V.

Der Ein­la­dung unse­rer Sports­freun­de aus Wer­der zur 62. Auf­la­ge der Herbst­re­gat­ta waren auch wie­der eini­ge Bran­den­bur­ger bzw. Kirch­mö­se­ra­ner gefolgt (auch wenn es schon mal mehr waren). So waren 17 Seg­ler aus unse­rem Revier – vom SCMA, von der SGE, vom ESVK und vom MSVB dabei, die in unter­schied­li­cher Kon­stel­la­ti­on mi 7 Schif­fen an den Start gin­gen. Ins­ge­samt gin­gen 13 R- Boo­te, 4 SR- Boo­te und 3 P- Boo­te neben sie­ben wei­te­ren Klas­sen an den Start.

Am Sams­tag wird eine Wett­fahrt bei 2- 3 Wind­stär­ken aus West gese­gelt. Wir gehen nach dem Start auf Steu­er­bord­kurs, um uns frei­zu­se­geln und blei­ben als ein­zi­ges Boot auf der rech­ten Sei­te – eine glück­li­che Ent­schei­dung, denn wir sind als ers­ter an Ton­ne eins und am Ende der Wett­fahrt immer­hin Drit­ter hin­ter den zwei A- Boo­ten R 1165 und R 1332.

Bei der zwei­ten Wett­fahrt nach dem Mit­tag – der Wind hat auf 3- 4 Bft zuge­legt und ist böi­ger – gelingt es R 1183 – Jens Euken / Roland Lau/ Axel Bau­er vom ESVK auf Platz zwei direkt hin­ter R 1165 zu lan­den.

Span­nend geht es bei den SR- Kreu­zern zwi­schen den bei­den Boo­ten der SGE zu – die ers­te Wett­fahrt gewinnt otto – Joa­chim Berger/ Die­ter Schrö­der vor See­schwal­be – Tobi­as und Fried­rich Wolff/ Flo­ri­an Ramel, die aber das zwei­ten Ren­nen vor El Con­dor von der SGSP gewin­nen und am Ende des Tages vorn lie­gen.

Kul­tu­rel­ler Höhe­punkt des Abend­pro­gramms: Män­ner­Bal­lett

Am Sonn­tag – der Wind hat auf Süd gedreht und ist auf 2 Bft zurück­ge­gan­gen – absol­vie­ren wir noch eine Wett­fahrt. Bei den SR- Kreu­zern lan­den Joa­chim Berger/ Die­ter Schrö­der vor der Crew Tobi­as und Fried­rich Wolff/ Flo­ri­an Ramel. Damit haben bei­de Teams mit jeweils einem Ers­ten. , einem Zwei­ten und einem drit­ten Rang am Ende bei­de 6 Punk­te, also Punkt­gleich­heit. Achim Ber­ger ist im direk­ten Ver­gleich zwei­mal der bes­se­re und wird mit Die­ter Schrö­der Gesamt­sie­ger bei den SR- Boo­ten vor der Crew Tobi­as Wolff und Fried­rich Wolff/ Flo­ri­an Ramel auf Platz zwei – Bei­de sind damit die erfolg­reichs­ten Regat­ta­teil­neh­mer der SGE – Herz­li­chen Glück­wunsch.

Bei den R- Kreu­zern gewinnt die letz­te Wett­fahrt R 1332 – Erik Als­dorf vom ESVK mit der Crew Andre­as Glusch­ke aus Burg (YCBG) und Mathi­as Keit­zl (ESVK), die damit in der Gesamt­wer­tung Zwei­ter hin­ter dem Gesamt­sie­ger R 1165 – Tino Bal­de­wein (SVSF – Werbellinsee)/ Mat­thi­as Mar­kow­ski (PSCW)/ Rene Voll­me­ring (SVSF) wer­den.

Die Crew von R 1183 – Jens Euken / Roland Lau/ Axel Bau­er vom ESVK wird in der Gesamt­wer­tung Drit­ter und bes­ter in der B- Wer­tung. Wir lan­den mit R 926 mit Steu­er­mann Micha­el Schnei­der (SCMA) / Tors­ten Lass (SGE) und Chris­toph Richard aus Wii­ten­ber­ge (RSV – Rathe­now) dahin­ter in der Gesamt­wer­tung auf Platz 4. R 512 von der SGE mit Steu­er­mann Tho­mas Jagd­huhn und Ulrich Lang­hoff und Gerd Zan­der als Mann­schaft lan­det am Ende ins­ge­samt auf Platz 7.

Dirk Leib­nitz – dies­mal unser ein­zi­ger Ver­tre­ter bei den P- Kreu­zern – belegt den 3. Platz in der Gesamt­wer­tung sei­ner Klas­se. Ange­tre­ten ist er mit Sascha Schar­fe vom ESVK als Vor­scho­ter, der sonst mit R 619 bei den meis­ten Regat­ten am Start ist.

Die kom­plet­ten Ergeb­nis­lis­ten aller Klas­sen sowie einen Bericht aus einer ganz ande­ren Sicht – näm­lich von der Besat­zung eines Bojen­Boo­tes – fin­det ihr unter https://sv-einheit-werder.de/2018/09/16/62-herbstregatta-ergebnisse/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.