Bericht zum Segeltraining 2020 im Jugendbereich der SGE (ohne Opti):

Sportgemeinschaft "Einheit" e.V.

fast schon eine Tra­di­ti­on der zusam­men­fas­sen­de Bericht zum Jugend­trai­ning der letz­ten Sai­son von Jörg „Frit­ze” Eng­ler – dafür mein beson­de­rer Dank – kann man gar nicht genug wert­schät­zen, da Frit­ze der sol­che Zuar­bei­ten ver­läss­lich und regel­mä­ßig abliefert:

Auf­grund der Coro­na-Lage waren Ver­eins­tä­tig­kei­ten, wie Ver­samm­lun­gen, Abslip­pen, Jugend­trai­ning, etc. bis zum 03.05.2020 unter­sagt. In der Vor­sai­son von April bis Mai war des­we­gen kein ein offi­zi­el­ler Trai­nings­be­trieb zuläs­sig. Jugend­li­che und Senio­ren tra­fen sich im April als Eigen­ver­ant­wort­li­che zufäl­li­ger­wei­se auf dem Was­ser um den Beetz­see mit OK-Jol­len und Laser zu besegeln.

Ab 13.05. begann für die 1.Saisonhälfte das regu­lä­re Trai­ning von 420-er , Laser und OK-Jol­len mit Ein­schrän­kun­gen, jeweils am Diens­tag. Die 420-er wur­den Ein­hand (kei­ne gemein­sa­me Mann­schaft) gesegelt.

Wei­ter­hin waren unse­re 2 Trai­ner-Motor­boo­te nicht ein­satz­be­reit auf­grund man­geln­der Unter­stüt­zung durch die Mit­glied­schaft. Des­we­gen wur­den die Trai­nings durch unse­ren Kut­ter oder durch mit­se­geln­dem Trai­ner, je nach Teil­neh­mer­kreis und Wet­ter­si­tua­ti­on abgesichert. 

Da schu­li­sche Akti­vi­tä­ten auch ein­ge­schränkt waren, wur­de der Trai­nings­be­ginn um eine Stun­de vor­ver­legt für ver­län­ger­ten Segelspass.

Am 16.06. wur­de ein gemein­sa­mes Ken­ter­trai­ning mit 420-er, OK und XY (Senio­ren) absol­viert. Hier wur­den Abläu­fe für Verhalten/Sicherheit der Mann­schaft und Kenterung/Aufrichten im Flach­was­ser­re­vier trai­niert. Das größ­te Pro­blem bestand beim allei­ni­gen Wie­der­ein­stei­gen in die Boo­te aus dem Was­ser heraus.

Schritt­wei­se gelang die Rück­kehr zur Fast-Nor­ma­li­tät mit dem Ein­satz eines Trai­ner-Motor­boo­tes ab Ende Juni und dem Über­gang zum nor­ma­len Trai­nings­be­trieb in der 2. Saisonhälfte.

Das Trai­ning der Jugend­grup­pe SGE fand vom 13.05. bis 06.10 2019 an 18 Trai­nings­ta­gen (2019 mit 15) statt. 

Die Nach­sai­son wur­de von einer wach­sen­den OK-Flot­te bestrit­ten. Mit 3 bis 5 OK´s wur­de wöchent­lich bis zum 29.11.2020 der Beetz­see abgeseglt.