Saisonrückblick der Jugendgruppe 2022

Das Jugend-Segel­trai­ning der SGE fand im Zeit­raum 26.04. – 04.10. statt. Gestar­tet wur­de mit der Mann­schafts­auf­stel­lung im 420-er 785 mit Sophia/NiRo und 47615 mit Patrick/Franz, sowie Pau­la im Laser. Pau­la wech­sel­te dann zum gemein­sa­men Laser­trai­ning beim ESVK.

Ab Mit­te Mai bis Juli fiel ich unfall­be­dingt als Trai­ner aus. Dadurch erhielt die Juni­or-Trai­ner-Trup­pe Max, Sophia, Tom und Erik ihre Chan­ce. Sie gestal­te­ten wech­selnd, ins­be­son­de­re mit Max als Chef­trai­ner das wei­te­re Segel­trai­ning. Dies fand ins­ge­samt 19x statt. Wegen Unwet­ter­war­nung wur­de ein­mal Theo­rie und für die Juni­or-Trai­ner-Trup­pe ein Trai­ner-Motor­boot-Trai­ning mit 2 Trai­ner­boo­ten durchgeführt. 

Zu den Segel­trai­nings stan­den lei­der nicht regel­mä­ßig die geplan­ten Mann­schaf­ten zur Ver­fü­gung. Durch die Neu­zu­gän­ge im Jugend­be­reich mit Kas­si­an und Jani­ce und Jung-Seni­or Tors­ten ent­stand wei­ter­hin eine Segel­trup­pe mit unter­schied­lichs­tem Kennt­nis­stand. Gese­gelt wur­de auf 420-er, OK, Laser, zeit­wei­se ergänzt durch die Teil­nah­me von XY-Jol­len und P‑Kreuzern der Jung-Senio­ren. Somit waren die Trai­nings mit 3 bis 5 Boo­ten gut besucht.

Zur Som­mer­pau­se ver­ließ uns NiRo, um ab Sep­tem­ber eine aus­wär­ti­ge Berufs­aus­bil­dung als Boots­bau­er zu begin­nen. Wir wün­schen hier viel Erfolg!

Zur Leh­ni­ner Freund­schafts­wett­fahrt und Bran­den­bur­ger Regat­ta­ta­gen nahm lei­der nur ein 420-er teil. Sophia und Max absol­vier­ten im Win­ter die Wei­ter­bil­dung zum Trainer‑C bzw. Trai­ne­r­as­sis­tent. Erik konn­te gleich­falls für eine Wei­ter­bil­dung zum Trainer‑C gewon­nen werden.

Seg­ler unse­rer OK-Flot­te des Jugend- und Senio­ren­be­rei­ches nah­men zeit­wei­se an den Jugend-Segel­trai­nings teil. Zusätz­lich, in Vor­be­rei­tung des von der SGE aus­ge­rich­te­ten Gar­de­na-Cup wur­de an einem Wochen­en­de ein Trai­ning abge­hal­ten. Bericht von Mar­cel – link einfügen -

Zum Gar­de­na-Cup 2022 ging dann eine Trup­pe von 5 OK-Jol­len mit Sophia, Mar­cel, Domi­nik, Michel und Frit­ze an den Start. Die Nach­sai­son auf dem Beetz­see wur­de gemein­sam mit XY-Jol­len mit bis zu 6 Boo­ten gese­gelt. Das geplan­te OK-Match-Race der SGE wur­de lei­der wit­te­rungs- und krank­heits­be­dingt abgesagt.

Der Kut­ter wur­de in der Sai­son nur in gerin­gem Umfang zum Anru­dern und Revier­fahrt genutzt.

Das geplan­te 6. Jugend­se­gel­camp Rerik wur­de wegen Krank­heit abge­sagt. Beim Motor­boot Trai­ner 1 besteht die Not­wen­dig­keit zur Repa­ra­tur des auf­ge­ris­se­nen Innen­bo­dens bis zum Beginn der Segel­sai­son 2023.

01.12.2022 frit­ze