Havellandpokal auf dem Hohennauener See

Sportgemeinschaft "Einheit" e.V.

Auch in die­sem Jahr waren wie­der vie­le Seg­ler der Ein­la­dung des Rathe­nower Seg­ler-Clubs zum Havel­land­po­kal nach Sem­lin gefolgt. Ins­ge­samt waren. Unter den 17 gemel­de­ten 15er-Jol­len­kreu­zern waren auch Dirk Leib­nitz und Alex­an­der Busch von der SGE. Für die 19 XY-Jol­len war die Rang­lis­ten­re­gat­ta zusätz­lich als Lan­des­meis­ter­schaft Bran­den­burg aus­ge­schrie­ben.

Sams­tags wur­den bei sehr unter­schied­li­chen Wet­ter­be­din­gun­gen 3 Wett­fahr­ten als Drei­ecks­kurs absol­viert, wobei eine Wet­ter­front mit Wind und Regen für eine Start­ver­schie­bung der zwei­ten Wett­fahrt sorg­te. Nach einem lan­gen Tag auf dem Was­ser erwar­te­te die Akti­ven ein Food-Truck mit schmack­haf­ten Bur­gern und Pom­mes. Anschlie­ßend ging es flie­ßend (im dop­pel­ten Sin­ne) in die Abend­ver­an­stal­tung über. Bei Außen­tem­pe­ra­tu­ren um den Gefrier­punkt waren die Heiz­pil­ze ein ech­ter Hot­spot (eben­falls im dop­pel­ten Sin­ne). Bei küh­lem, aber son­ni­gen Wet­ter ging es am Sonn­tag wie­der aufs Was­ser und die vier­te Wett­fahrt wur­de bei nahe­zu idea­len Wind­be­din­gun­gen als Lang­stre­cken­wett­fahrt durch­ge­führt.

Unser Ver­tre­ter Dirk Leib­nitz mit Alex­an­der Busch auf P1776 lan­de­ten am Ende auf dem 13. Platz – konn­te also immer­hin 4 Boo­te hin­ter sich las­sen.

Mit 4 gewon­ne­nen Wett­fahr­ten war Robert Hey­mann mit Tho­mas Schü­ler von unse­rem Revier­nach­barn MSVB auf P1717 bei den 15er Jol­len­kreu­zern kla­rer Sie­ger.

Die voll­stän­di­gen Ergeb­nis­lis­ten sowie Bil­der zum Event fin­det Ihr auf der Sei­te des Rathe­nower Segel-Clubs, von der auch Tei­le des Berichts ent­nom­men sind. https://rscev.weebly.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.